TrainingAm vergangenen Sonntag, am 19. April, absolvierten die BioRunner bei herrlichem Sonnenschein ihren ersten gemeinsamen Trainingstermin im Frankfurter Niddapark. Aufgrund des guten Wetters und der noch besseren Stimmung war es ein mustergültiger Auftakt. Auch wurde alle nochmals daran erinnert, dass die Anmeldung für den Frankfurt-Marathon am 25. Oktober 2015 hier – direkt über die Website – möglich ist.

Wir freuen uns auf schon jetzt auf den nächsten Termin am 10. Mai!

SeligenstadtBeste Wetterbedingungen mit milden Temperaturen um die 12 Grad und wenig Wind ermöglichten dem Veranstalter der Turngesellschaft Seligenstadt bei ihrer 36. Auflage des Seligenstädter EVO-Wasserlaufs einen Tag der Rekorde – bei den Teilnehmern und auf der Strecke.

Halbmarathon32 BioRunner haben bei frühlingshaften Sonnenwetter den 13. Frankfurter Lufthansa Halbmarathon erfolgreich bestritten. Trotz großer Konkurrenz belegte der 18-jährige BioRunner, Oliver Hofmann, in seiner Altersklasse den 2. Platz. Auch Steffen Kothe war ganz vorne bei der Elite dabei und schaffte es mit 01:16 auf den 3. Platz in seiner Altersklasse. Und dann wurde noch eine laufende Karotte gesichtet, die sich beachtlich durchs dichte Feld schlug.

OliverReinhardt Wenk überraschte sich selbst mit einer guten 01:43er Zeit beim Mörfelder Halbmarathon am 8. Februar. Steffen Kothe gewann bei der Rodgauer Winterlaufserie  (3 Läufe à 10 km) in seiner Altersklasse und belegte damit insgesamt den 7. Platz. Oliver Thuss überzeugt am 31. Januar beim 50 km Ultra-Marathon des RLT Rodgau mit einer Zeit von 04:37:52.

Wir gratulieren zu diesen Erfolgen!

Halbmarathon 2014Am Sonntag, den 8. März ist es soweit, die Rosbacher Main-Lauf-Cup Serie (MLC) beginnt - obligatorisch mit dem Frankfurt Halbmarathon. Über 30 BioRunner werden am Start sein. Diese treffen sich auch in diesem Jahr zum Gruppenfoto „BioRunner – Saisonstart“ um 9:30 Uhr am Stand von Querbeet.

BR MLC SiegerehrungDer Rosbacher Main-Lauf-Cup hat im vergangenen Jahr – die 17. Saison seit der Premiere im Jahr 1998 – seine Rolle als größte regionale Laufserie gefestigt und ausgebaut. 2014 beteiligten sich über 16.000 LäuferInnen an den zehn Veranstaltungen. 448 Teilnehmer absolvierten fünf oder mehr Rennen und erhielten das Finisher-Shirt.