HC SchneiderDer September hatte es in sich, insgesamt fanden 3 Läufe des Main-Lauf-Cups statt. Wir waren nach Dietesheim auch beim Hugenottenlauf in Neu-Isenburg mit 42 BioRunner am Start. Und erhielten knapp eine Woche später beim Rodheimer Volkslauf als teilnehmerstärkstes Team einen Präsentkorb.

MuehlheimBeim 42. Internationalen Volkslauf in Mühlheim trafen sich 36 BioRunner bei bestem Laufwetter und zeigten wieder einmal mehr, was alles in ihnen steckt. 

Birgit Hausen 2015In Obertshausen, Stadtteil Hausen, feiern die BioRunner seit Jahren große Erfolge. Auch dieses Jahr war das nicht anders. 41 BioRunner gingen an den Start, so viele wie noch nie trotz des frühen Beginns um 8:30 Uhr.

FacebookJa, auch die BioRunner sind bei Facebook!
Hier halten sich die BioRunner auf dem Laufenden – insbesondere über die verschiedenen Läufe, Trainingstermine, die auch mal kurzfristig abgesagt werden müssen, sowie Neuigkeiten rund um den Laufsport in Frankfurt, dem Rhein-Main-Gebiet und darüber hinaus.

Schaut doch einfach mal vorbei: facebook.com/mainBiolaeuft

(v.l.n.r.) Jo Schindler (Renndirektor Frankfurt Marathon), Thomas Wolff (Teamchef Biorunner), Manuel Friedrich (Projektverantwortlicher „Green Marathon“) und Hans-Georg Dannert (Umweltforum Rhein-Main) bei der Vertragsunterzeichnung.Die Verpflegung aller Teilnehmer mit Produkten in Bio-Qualität bleibt auch in diesem Jahr ein wichtiger Baustein der herausragenden Qualität des Frankfurt Marathon.

Peter WitterWährend 13 BioRunner beim Bonameser Volkslauf auf der 10 bzw. 15 km-Strecke starteten, waren 3 BioRunner in der Schweiz unterwegs. Alex Bollig, Rainer Bartens und Klaus Strzyz bewältigten in Biel die für viele unvorstellbare Distanz von 100 km – sehr erschöpft, aber letztlich wohlbehalten kamen sie ins Ziel.